1.Herren verliert das Lokalduell bei MTG Horst

Geschrieben von Daniel C..

Glücklosigkeit gepaart mit Unvermögen und Pech. So erging des der 1.Mannschaft des TTV Altenessen bei der 3:9 Niederlage gegen MTG Horst. Die Horster nutzten ihren Heimvorteil vor mehr als 30 Besuchern konsequent und von Beginn an aus.

Aus den Doppeln konnte das Altenessener Team zumindest noch einen Zähler erlangen. Kaufmann/Katschinski waren beim 3:1 Erfolg über Arndt/Loer erfolgreich. Ranft/Bartmann waren bei der 2:1 Satzführung gegen Buschkühl/Siepmann schon auf der Siegerstraße, mussten aber schlussendlich doch noch den Gegnern gratulieren. Die Einzel sollten in der Folge eine Verkettung von unglücklichen Umständen darstellen. Man war selten völlig chancenlos, doch aber schienen die Gastgeber immer einen Schritt voraus zu sein. Kurz gesagt, die erste Einzelrunde ging komplett an Horst. 8:1 war somit der Spielstand zu diesem Zeitpunkt. Man rappelte sich zwar nochmal auf, denn Ranft und Matti schlugen die Spitzenleute Stadie und Burgmer. Dennoch war die Niederlage nach Bartmanns weiteren Punktverlust mit 3:9 perfekt.

Jetzt heißt es schnellstmöglich wieder zurück in die Spur finden. Bereits am kommenden Wochenende kann Revanche genommen werden, nämlich gegen die zweite Mannschaft von MTG Horst. Diese steht mit nur einem Sieg auf Rang 10. Da gilt es nun die volle Konzentration abzurufen.