1.Herren: Altenessen gewinnt das Topspiel gegen Falken Rheinkamp 9:3

Geschrieben von Daniel C..

Eine überraschend klare Angelegenheit bekamen die zahlreichen Besucher des Verbandsligaspiels zwischen Altenessen und den "Falken" präsentiert. Die Gastgeber ließen den Gästen beim 9:3 Erfolg kaum eine Chance.

Bereits in den Doppeln wurden die Weichen klar auf Sieg gestellt. Alle Drei Doppel gingen an Altenessen. Besonders Ranft/Bartmann waren beim 3:0 Sieg sehr gut aufgelegt. Anschließend ging es hin und her, da die Gäste nicht aufsteckten. Während Ranft auch sein Einzel gewann, musste Matti dem Gegner gratulieren. In der "Mitte" gewann der weiterhin in starker Form agierende Bartmann sein Duell, während Kaufmann leider unterlegen war. Auch "Unten" gab es eine Punkteteilung, da Kaßner gewann und Katschinski verlor. Mit 6:3 ging es in die zweite Einzelrunde, die aber nicht von langer Dauer sein sollte. Altenessen legte sich nochmal mächtig ins Zeug und konnte die folgenden drei Einzelduelle allesamt gewinnen. Ranft, Matti und bezeichnender Weise Bartmann machten den 9:3 Sieg perfekt.

Damit ist das Team auf den sensationellen dritten Rang geklettert, punktgleich mit dem Zweiten Spvgg Meiderich. Nächste Woche folgt dann ein weiteres Lokalduell in der Liga bei Adler Frintrop, die sich nur auf dem neunten Rang befinden. Zuvor geht es aber bereits Dienstag im Stadtpokal Viertelfinale beim Landesligisten SG Schönebeck ran. Auf dem Papier ist Altenessen eindeutig Favorit, aber der Pokal hat bekanntlich seine eigenen Gesetze.