1.Herren gewinnt mit 9:2 gegen SuS Bertlich

Geschrieben von Daniel C..

Ein Rückrundenauftakt nach Maß für die erste Mannschaft des TTV Altenessen. Mit einem überraschend klaren 9:2 Sieg über SuS Bertlich fuhr das Team einen sehr wichtigen Erfolg ein.

Es spielte an diesem Tag aber auch alles in die Karten. Eine Menge Glück hatten die Altenessener schon in den Doppeln. Sowohl Ranft/Bartmann, als auch Matti/Kaßner lagen bereits jeweils 1:2 in den Sätzen zurück und drehten gleichermaßen die Partien in ein 3:2 Erfolg um. Das beflügelte auch das Doppel Drei Kaufmann/Katschinski, sie gewannen 3:0.

Furios ging es in den Einzeln weiter. Ranft und Matti ließen den Gästen keine Chance. Sie dominierten ihre Spiele beim 3:1 und 3:0 Erfolg fast nach Belieben. SuS Bertlich erholte sich aber langsam von dem Schock und gab sich noch nicht geschlagen. Bartmann und Kaufmann unterlagen den Gegnern mit 1:3 und 2:3. Das Ergebnis lautete 5:2. Aber Altenessen ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. In der Folge zeigte das Team sein ganzes Können. Kaßner und Katschinski waren 3:1 siegreich und nach Abschluss der ersten Einzelrunde stand es 7:2. Es blieb den beiden Besten, Ranft und Matti, anschließend vergönnt das Spiel zu entscheiden. Das gelang auch nach zwei 3:1 Erfolgen. Altenessen gewann gegen Bertlich mit 9:2.

Damit holte Altenessen einen "Big-Point", da man aufgrund der Patzer der Konkurrenz nun zwar noch auf Rang Vier liegt, aber punktgleich mit dem zweiten Tabellenrang. Bereits nächste Woche geht es in einem vorgezogenen Spiel bei Olympia Bottrop weiter. Da die Konkurrenz nicht spielt, ist der Sprung auf Rang Zwei möglich.