1.Herren: 9:4 Erfolg über Adler Frintrop II

Geschrieben von Daniel C..

Die 1.Mannschaft gewinnt beim Tabellenschlusslicht Adler Frintrop II mit 9:4 und bleibt damit auf Rang Zwei der Verbandsliga mit nunmehr drei Punkten Vorsprung auf Rang Drei bei einem absolvierten Spiel mehr auf dem Konto.

Obwohl das Altenessener Team ohne Ranft und Bartmann antrat, machte es seine Sache gut. Zwei der Drei Eingangsdoppel waren siegreich. Kaufmann zeigte danach ein bärenstarkes Einzel und schlug Grohnert mit 3:0. Matti war ebenso drauf und dran zu gewinnen, musste Görtz dann aber doch mit einer 2:3 Niederlage zum Sieg gratulieren. In der "Mitte" zeigten Kaßner und Katschinski einen großen Kampf. Katschinski schlug Schwarzhof mit 3:2 und Kaßner schlug Kaiser mit 3:1. Nun kamen die beiden Ersatzleute zum Zug. Yücekaya zeigte ein super Spiel und hatte beim 3:0 über Fork keinerlei Mühe. Berger versuchte gegen Zazula alles, aber auch hier hatten die Frintroper das Schlusssatz-Glück auf ihrer Seite, das Duell endete 2:3 aus Bergers Sicht. Nach der ersten Einzelrunde stand es also 6:3 für Altenessen.

In der zweiten Einzelrunde war Kaufmann gegen Görtz gefordert. Dies war das einzige klare Duell an diesem Abend, welches die Gastgeber gewannen. 0:3 aus Kaufmanns Sicht. Matti zeigte ein hervorragendes Spiel gegen Grohnert und siegte 3:1. Das mittlere Paarkreuz überzeugte dann nochmal auf ganzer Linie. Kaßner und Katschinski gewannen beide 3:0 und machten den 9:4 Erfolg perfekt.

Eine tolle Mannschaftsleistung stellten die Weichen in Frintrop bereits früh auf Sieg. Ein Rückrundenauftakt mit zwei Auswärtssiegen in Serie nach Maß also. Am kommenden Wochenende spielt das Team im Spitzenspiel gegen die Spvg Meiderich aus Duisburg, gegen die man im Hinspiel noch verloren hatte. Wiedergutmachung ist angesagt.