1.Herren gewinnt 9:3 gegen Bottrop

Geschrieben von Daniel C..

Geschichten aus dem Kuriosenkabinett gab es am Samstag in Altenessen zu bestaunen. Zwar gewinnt Altenessen das Duell gegen TTC Bottrop mit 9:3 relativ deutlich, jedoch sah es zunächst ganz und gar nicht danach aus.

Die Gegner überraschten mit einer engagierten und selbstbewussten Spielweise in den Doppeln. Ranft/Bartmann, sowie Matti/Kaßner unterlagen demnach knapp mit 2:3. Als dann auch noch Kaufmann/Katschinski mit 0:3 von der Platte gingen, war das Desaster zu Beginn perfekt. 0:3 nach den Doppeln. Allerdings schien das die Altenessener nicht aus der Ruhe zu bringen. Die Geschichte ist schnell erzählt. Alle Einzel gingen an Altenessen. Ranft, Matti und Bartmann mit zwei Erfolgen, Kaufmann, Kaßner und Katschinski mit je einem Erfolg. Das war so dann auch nicht zu erwarten und die Gäste waren auf den Boden der Tatsachen angekommen. Das Spiel endete also 9:3 für Altenessen.

Die letzten beiden Partien stehen in den nächsten beiden Spielwochen dann noch an, ehe man sich nach einer bereits jetzt tollen Saison in die Sommerpause verabschiedet. Nächste Woche sonntags geht es nach Moers zu den Falken Rheinkamp.

Unsere Zweite Mannschaft gewann parallel mit 9:1 gegen Freisenbruch und ist damit weiterhin auf Rang Drei. Nächste Woche erwartet das Team ein schweres Auswärtsspiel beim Zweiten Union Mülheim.