1.Herren muss vor dem Kracher noch in Lintorf antreten

Geschrieben von Daniel C..

Die 1. Mannschaft gastiert am kommenden Samstag bei TuS Lintorf, ehe es dann im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Union Velbert geht. Jedoch liegt die volle Konzentration ohne Wenn und Aber noch auf den Gastgeber aus Ratingen.

Die Lintorfer sind so ein wenig die "graue Maus" in dieser Landesliga-Gruppe. Sie dümpeln von Spieltag zu Spieltag im Mittelfeld der Tabelle. Mit 16:18 Punkten lauert keine Gefahr zu den Abstiegsrängen geschweige denn zu den Aufstiegsplätzen. Das Team wechselt sich im guten Rhythmus ab mit dem Gewinnen und dem Verlieren und sichert sich demnach wohl frühzeitig im nächsten Jahr eine weitere Landesliga Saison. Mit Thorsten Meinert und Benjamin Kley sind zudem zwei gute Punktegaranten im Team, die zusammen in der Rückrunde bisher für 17 der 34 Einzelsiege gesorgt haben.

Anders sieht es natürlich bei Altenessen aus. Man eilt weiterhin von Sieg zu Sieg und es lauert keine Gefahr mehr Rang Zwei noch zu verlieren, vielmehr kann mit einem Sieg am Wochenende dieser bis zum Saisonende gesichert werden. Demnach würde man in der Relegation mit den anderen Gruppenzweiten um weitere Aufstiegsplätze kämpfen. Aber noch sind es weiterhin auch nur drei Zähler zu Rang Eins, demnach sollte man sich diese Chance auf jeden Fall wahren. Bis auf Alex Kaßner sind zudem alle Mann an Bord und so gilt es ein konzentriertes und fokussiertes Spiel an den Tag zu legen und die Punkte mit nach Essen zu nehmen. Beginnen tut das Spektakel am Sa, 10.03. um 18.30 Uhr in der Eduard-Dietrich-Schule in der Duisburger Str. 14 in 40885 Ratingen. Das Team freut sich auf jegliche Unterstützung!

Pokalsieger! Damen gewinnen 3:2 in Düsseldorf

Geschrieben von Daniel C..

Damen PokalteamIm Bezirksklassen-Pokal der Damen gewinnt Altenessen mit 3:2 bei Union Düsseldorf.

Für Altenessen sind Lisa Rieken, Lisa Krüger und Georgina Schnelting angetreten.


Herzlichen Glückwunsch zum tollen Pokalerfolg!

1. Herren besiegt TTC Wuppertal 9:3

Geschrieben von Lukas R..

Die 1. Herren besiegt den Gast aus Wuppertal mit 9:3. Dabei legte die Mannschaft einen lupenreinen Start hin. Alle drei Doppel konnten gewonnen werden, wobei Doppel Zwei Kaufmann/Hallenberger sehr gut spielte und das Doppel Eins des Gegners mit 3:1 besiegen konnte. Danach zog Bartmann dem Gegner den Zahn, indem er sehr gut spielte und der starken Nummer Eins der Wuppertaler eine 3:1 Niederlage beibrachte. Als dann noch Ranft und Kaufmann zwei souveräne Siege einfuhren, war der Sieg in Sichtweite. Auch Yücekaya ließ zu Beginn keinen Zweifel an einem schnellen Sieg. Er führte mit 2:0 in den Sätzen. Leider wurde der Gegner immer besser und hatte das Momentum auf seiner Seite und konnte Yücekaya im fünften Satz niederringen. Yücekaya hat leider momentan kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu. Dabei spielte er ein gutes Match. Als Sommer sehr souverän gegen die Nummer sechs gewann und Hallenberger in einem guten Spiel der Nummer fünf mit 3:1 gratulieren musste stand es nach dem ersten Durchgang der Einzel 7:2 für uns.

Ranft wollte sich für die Hinspielniederlage gegen die Nummer Eins der Gäste revanchieren. Er schaffte dies in einem teilweise guten Spiel mit 3:1. Am Nebentisch spielte Bartmann erneut gut, aber es fehlte ihm leider ab und an die Puste und zudem spielte sein Gegner unmögliche Bälle und brachte fast jeden Ball zurück, sodass Bartmann dem Gegner mit 3:1 gratulieren musste. Im Duell Drei gegen Drei konnte Kaufmann souverän den Siegpunkt einfahren.

Nächste Woche steht das Auswärtsspiel in Lintorf an, welches nicht zu unterschätzen ist.

1.Herren empfängt TTC Wuppertal

Geschrieben von Lukas R..

Am Samstag den 03.03.2018 um 18:30 Uhr empfängt die erste Mannschaft des TTV Altenessen den Gast aus Wuppertal. Im Hinspiel rief das Team mit die beste Saisonleistung ab und konnte mit 9:4 relativ deutlich gewinnen. Damals fehlten Bartmann und Matti. Leider werden am kommenden Samstag erneut zwei Ersatzleute benötigt, da sowohl Matti als auch Kaßner im Urlaub weilen. Die Mannschaft wird daher mit Ranft, Bartmann, Kaufmann, Yücekaya, Sommer und Priebe an den Start gehen.

Im Gegensatz zum Hinspiel scheint Wuppertal ihre Normalform abrufen zu können, denn der sympathische Gast hat in der Rückrunde erst ein Spiel verloren und ist in der Tabelle auf dem Vormarsch. Der TTV Altenessen ist jedoch auch deutlich besser in die Rückrunde gestartet, als dies in der Vorrunde der Fall war. So wies das Konto zum gleichen Zeitpunkt der Vorrunde schon drei Minuspunkte auf.

Aufgrund dieser Konstellation wird am Samstag ein spannendes und enges Spiel erwartet. Die Mannschaft hofft auf Unterstützung um weiterhin seit über anderthalb Jahren zu Hause ungeschlagen zu bleiben. Wie immer wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Wichtige Hinweise zum Trainingsbetrieb

Geschrieben von Daniel C..

Anbei zwei wichtige Hinweise zum Trainingsbetrieb:

- am Montag, 05.03.2018 finden zwei Meisterschaftsspiele statt, daher ist kein Hobbytraining möglich

- am Dienstag, 06.03.2018 ist in der Turnhalle eine Schulveranstaltung, demnach ist kein Jugend-, sowie Herrentraining möglich

Bitte diese Hinweise beachten!

1.Herren gewinnt auch bei Union Mülheim II

Geschrieben von Daniel C..

Die 1. Mannschaft ist zurzeit einfach nicht zu stoppen. Auch bei Union Mülheim II kehrt das Team mit einem 9:3 Erfolg nach Hause.

Jedoch war die Angelegenheit nicht so klar, wie es das Ergebnis verlauten ließ, denn nur eine einzige der zwölf Partien ging über nur drei Gewinnsätze. Die restlichen Spiele wurden alle erst in vier oder gar fünf Sätzen entschieden. Die Doppel verliefen zunächst ganz gut, denn Ranft/Bartmann, sowie Matti/Yücekaya konnten ihre Spiele gewinnen. Lediglich Kaufmann/Sommer unterlagen das gegnerischte Spitzendoppel. Die Einzel sollten aber dann zunächst vielversprechend verlaufen. Bartmann gewann knapp 3:2, Ranft 3:1, Matti und Kaufmann ebenfalls 3:1. Damit erreichte man einen Gesamtstand von 6:1. Im unteren Paarkreuz hingegen lief an diesem Tage nicht viel zusammen, sowohl Sommer (1:3), als auch Yücekaya (2:3) waren sieglos. Aber verlass war auf das obere- und mittlere Paarkreuz. Ranft und Bartmann konnten jeweils 3:1 gewinnen und den Sack zu machte dann Kaufmann, ebenfalls mit 3:1 Sätzen. Das man mit einem 9:3 aus Mülheim zurückkehrt war in dieser Deutlichkeit sicherlich nicht zu erwarten gewesen, zumal man im Hinspiel noch 8:8 gespielt hat. So darf es natürlich gerne weitergehen, bereits am kommenden Samstag empfängt das Team zu Hause den TTC Wuppertal.

1.Herren zu Gast bei Union Mülheim II

Geschrieben von Daniel C..

Die 1.Mannschaft eilt von Spiel zu Spiel und tritt bereits am kommenden Sonntag bei Union Mülheim II an. Eine sicherlich nicht ganz so einfache Aufgabe, denn die Mülheimer sind aktuell auf Platz sechs positioniert und haben in der Rückrunde drei der vier Spiele, zum Teil auch klar, gewonnen. Eine gewisse Euphorie dürfte also bei den Nachbarstädtern herrschen. Mit Dennis Webering auf Position Eins besitzt Mülheim sogar einen der besten Spieler der Liga, der auch noch ungeschlagen ist, jedoch im Hinspiel beim durchaus überraschenden 8:8 nicht dabei war.

Altenessen möchte natürlich versuchen den Punktverlust aus der Hinrunde zu egalisieren und tritt mit Ranft, Bartmann, Kaufmann, Matti, Yücekaya und Sommer an und möchten die beiden Punkte mit nach Essen nehmen. Natürlich könnten die Voraussetzungen auch auf Essener Seite nicht besser sein. Nach wie vor ist man in der Rückrunde ohne Punktverlust und seit dem ersten Spieltag unbesiegt. Das soll natürlich auch in Mülheim so bleiben. Man darf sich sicher auf ein hochklassiges Spiel freuen, in der beide Mannschaften an ihr Limit gehen müssen um zu gewinnen.

Das Spiel findet am Sonntag um 11 Uhr in der Luisenschule, An den Buchen 36 in 45470 Mülheim statt. Die Mannschaft freut sich über die Unterstützung!

Nachtrag: Felix und Oskar bei der Bezirksvorrangliste

Geschrieben von Daniel C..

Zwei unserer jüngsten Vereinsmitglieder Felix und Oskar spielten am vergangenen Sonntag bei der Bezirksvorrangliste in Mönchengladbach. Nachdem es zuvor hieß, dass die ersten drei jeder Gruppe weiter kommen sollten, sind aber so viele Absagen eingegangen, dass eine Gruppe gestrichen worden ist und unter Umständen auch die Vierten zur Zwischenrangliste eingeladen werden.
Warum erzähle ich das? Nämlich Felix konnte vier seiner sieben Partien gewinnen und erreichte eben diesen vierten Platz. Oskar konnte immerhin zwei von sechs Spiele gewinnen. Beide haben sehr gute Spiele absolviert. Bei Felix warten wir nun auf eine Einladung für die nächste Runde. Wir sind gespannt und sagen beiden herzlichen Glückwunsch!