1. Herren gewinnt 9:5 in Bottrop

Geschrieben von Lukas R..

Die 1. Herren gewinnt in Bottrop vor fast 40 Zuschauern mit 9:5. Zum Ende wurde es nochmal eng, aber der Reihe nach. Zu Beginn wurde kein guter Start hingelegt. Nach den ersten vier Spielen lag man mit 3 zu 1 zurück, lediglich Ranft/ Bartmann konnten ihr Doppel souverän gewinnen. Getragen von den vielen Zuschauern wollten die Bottroper weiter davonziehen, doch Altenessen hielt dagegen und konnte durch fünf Siege in Serie von Ranft, Kaufmann, Bartmann, Kaßner und Katschinski auf 6 zu 3 das Spiel drehen. Als Ranft und Matti in engen und guten Spielen auf 8 zu 3 erhöhten sah es nach einem klaren Sieg aus. Doch leider schafften es Bartmann und danach Kaufmann nicht den Sack zu zumachen. Als Kaßner dann in einer Zitterpartie den neunten Punkt machte war die Erleichterung im Altenesser Lager groß.

Somit steht man vorübergehend auf dem zweitem Tabellenplatz, was ein achtbarer Erfolg ist. Am Sonntag geht es gegen die Zweitvertretung von Frintrop um die nächsten Punkte.

8.Mannschaft gewinnt mit 9:0 gegen DJK GW Freisenbruch 5

Geschrieben von Thomas K..

Die achte Mannschaft gewinnt 9:0 nach nur 75 Minuten gegen DJK Freisenbruch 5 die leider nur zu fünft angetreten waren. Nach der knapp verpassten Bestengruppe in der Hinrunde war es ein Start nach maß.
Die Mannschaft mit Hoppe,Diegmann,Magera,Kriewitz,Stuhldreier und Lehnen gibt nur vier Sätze ab. Bei dem ein oder anderen war sogar noch Luft nach oben die wir am 24.01.2019 auch brauchen gegen DJK VFB Frohnhausen 7.

1.Herren tritt bei Olympia Bottrop an

Geschrieben von Daniel C..

Wer erinnert sich nicht gerne an das Hinspiel zurück? Altenessen gewann mit 9:1 gegen Olympia Bottrop und zeigte eine bärenstarke Leistung. Die Gäste ärgerten sich damals zurecht über viele vergebene Chancen. Schließlich wurden 15 Sätze gewonnen, die theoretisch auch für fünf Punkte ausreichend gewesen wären.

Nun werden die Karten aber neu gemischt. Die Bottroper haben sich von dem "Schock" mehr als gut erholt und können mit 13:11 Punkten sogar ein positives Punktekonto aufzeigen. Das Team gewann das erste Rückrundenspiel im Stadtderby gegen TTC Bottrop und wird mit einer guten Portion Selbstvertrauen in das nächste Heimspiel gehen. Zumal man sicher auf eine Revanche brennen wird.

Altenessen konnte das erste Spiel klar mit 9:2 gegen SuS Bertlich gewinnen und möchte natürlich ebenso den Schwung nach Bottrop mitnehmen. Die Mannschaft wird wieder komplett zur Verfügung stehen und wird natürlich den nächsten Sieg erzielen wollen. Wichtig aber ist den Gegner nicht zu unterschätzen und absolut konzentriert zur Sache zu gehen.

Mit der nötigen Unterstützung von den Zuschauern wird das bestimmt klappen. Am Sa, 19.01.2019 um 18.30 Uhr geht es los. Gespielt wird in der Körnerschule, Braukstr. 256, 46240 Bottrop.

andro WTTV-Cups am Sa, 26.01.2019

Geschrieben von Daniel C..

Am Samstag, 26.01.2019 finden in unserer Halle zwei andro-WTTV Cups statt. Die Turniere beginnen um 10.30 Uhr und 14.30 Uhr und dauern ziemlich genau drei Stunden. Jeder Teilnehmer wird sechs Einzelpartien innerhalb dieser Zeit absolvieren. Teilnehmen können Tischtennisspieler aus ganz Deutschland.

Die Anzahl der Startplätze ist auf 12 Personen je Turnier beschränkt. Das Startgeld beträgt 7,00 EUR und ist am Veranstaltungstag zu entrichten. Die Anmeldung erfolgt über den Zugang in myTischtennis.

Wir freuen uns auf einen schönen Tischtennistag!

1.Herren gewinnt mit 9:2 gegen SuS Bertlich

Geschrieben von Daniel C..

Ein Rückrundenauftakt nach Maß für die erste Mannschaft des TTV Altenessen. Mit einem überraschend klaren 9:2 Sieg über SuS Bertlich fuhr das Team einen sehr wichtigen Erfolg ein.

Es spielte an diesem Tag aber auch alles in die Karten. Eine Menge Glück hatten die Altenessener schon in den Doppeln. Sowohl Ranft/Bartmann, als auch Matti/Kaßner lagen bereits jeweils 1:2 in den Sätzen zurück und drehten gleichermaßen die Partien in ein 3:2 Erfolg um. Das beflügelte auch das Doppel Drei Kaufmann/Katschinski, sie gewannen 3:0.

Furios ging es in den Einzeln weiter. Ranft und Matti ließen den Gästen keine Chance. Sie dominierten ihre Spiele beim 3:1 und 3:0 Erfolg fast nach Belieben. SuS Bertlich erholte sich aber langsam von dem Schock und gab sich noch nicht geschlagen. Bartmann und Kaufmann unterlagen den Gegnern mit 1:3 und 2:3. Das Ergebnis lautete 5:2. Aber Altenessen ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. In der Folge zeigte das Team sein ganzes Können. Kaßner und Katschinski waren 3:1 siegreich und nach Abschluss der ersten Einzelrunde stand es 7:2. Es blieb den beiden Besten, Ranft und Matti, anschließend vergönnt das Spiel zu entscheiden. Das gelang auch nach zwei 3:1 Erfolgen. Altenessen gewann gegen Bertlich mit 9:2.

Damit holte Altenessen einen "Big-Point", da man aufgrund der Patzer der Konkurrenz nun zwar noch auf Rang Vier liegt, aber punktgleich mit dem zweiten Tabellenrang. Bereits nächste Woche geht es in einem vorgezogenen Spiel bei Olympia Bottrop weiter. Da die Konkurrenz nicht spielt, ist der Sprung auf Rang Zwei möglich.

UPDATE: mini-Meisterschaften am So, 03.02.2019 in Altenessen

Geschrieben von Daniel C..

Nicht selten werden aus „mini“-Meistern im Tischtennis später Nationalspieler. Einen Spieler wie Rekord-Europameister Timo Boll zu finden, ist aber nicht die Hauptsache. Es geht vor allem um den Spaß am Spiel. Und dabei sind die Kleinsten in Essen-Altenessen zumindest einen Tag lang die Größten. Am Sonntag, 03.02.2019 um 14.00 Uhr wird unter der Regie des TTV DJK Altenessen in der Turnhalle der Neuessener Grundschule der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2019 im Tischtennis ausgespielt. Der Name mag „klein“ klingen, ist aber in Wirklichkeit groß, denn die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Nachwuchswerbeaktion im deutschen Sport. Seit 1983 haben knapp 1,4 Millionen Kinder in Deutschland daran teilgenommen.

Mitmachen bei den mini-Meisterschaften dürfen alle sport- und tischtennisbegeisterten Kinder im Alter bis zwölf Jahre, mit einer Einschränkung: Die Mädchen und Jungen dürfen noch keine Spielberechtigung eines Mitgliedsverbandes des DTTB besitzen oder beantragt haben. Im Klartext: Auch wer bislang noch nie einen Schläger in der Hand hatte, aber gerne einmal erste Erfahrungen mit dem schnellsten Ballsport der Welt sammeln möchte, ist herzlich eingeladen mitzuspielen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es auf www.ttvaltenessen.de oder auf unserer Facebook-Seite „TTV DJK Altenessen e. V.“. Wir freuen uns, Euch am 03.02.2019 um 14.00 Uhr in Essen-Altenessen begrüßen zu dürfen!


Nachtrag: Das Anmeldeformular befindet sich im Downloadbereich und ist trotz der Terminverschiebung weiterhin gültig.


1.Herren: Rückrundenauftakt gegen Bertlich

Geschrieben von Daniel C..

Es geht wieder los an der Tischtennisplatte. Pünktlich zur Freigabe der Turnhalle empfängt die 1.Mannschaft die Gäste SuS Bertlich zum 12. Spieltag in der Verbandsliga.

Die Gäste aus Herten erlebten eine durchwachsene Hinrunde. Nur vier der elf Partien konnte man siegreich gestalten. Man hatte sich hier definitiv mehr erhofft. Fakt ist aber auch, dass das Team nicht auf einem Abstiegsplatz steht, aber auf einem sogenannten Abstiegsrelegationsplatz, welcher bedeutet, dass man gegen gleichplatzierte andere Gruppenneunten um den Klassenverbleib kämpfen und somit nachsitzen muss. Daher ist jeder Zähler enorm wichtig.

Das die Partie für die Altenessener, die auf Rang vier weiterhin oben in der Tabelle platziert sind, kein Selbstläufer werden dürfte, zeigte bereits das Hinspiel. Mit einem Last-Minute 9:7 Erfolg vor einem euphorischen, tollen Publikum in Herten, kehrte man nach Essen zurück. Auch dieses Mal wird man das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen und alles für den zweifachen Punkteerfolg tun. Unverändert mit Ranft, Matti, Bartmann, Kaufmann, Kaßner und Katschinski tritt das Team an und möchte wieder an die Höchstplatzierten der Tabelle heranrücken.

In der Hoffnung, dass das Team, wie auch in den letzten Partien der Hinrunde, tatkräftig unterstützt wird, findet das Spiel am Sa, 12.01.2019 um 18.30 Uhr in der Neuessener Turnhalle statt. Feuert das Team an zum Heimerfolg gegen den SuS Bertlich aus Herten.

Halle wieder freigegeben

Geschrieben von Daniel C..

Unsere Turnhalle ist ab sofort wieder geöffnet. Zusätzlich stehen nun auch provisorische warme Duschen zur Verfügung.
Das Training kann also ab Do, 10.01.2019 fortgeführt werden. Die ersten Saisonspiele stehen dann bereits ab Freitag, 11.01.2019 an.